1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten (Name, Vorname, Geschlecht, Dentallabor, E-Mail-Adresse, Telefon, Produkt (Fragenkatalog, Begleitcoaching, kostenlose Akquiseberatung) werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

Padento GmbH

Torplatz 1

29223 Celle

Telefon: +49 (0) 5141 - 97 80 976

E-Mail: buero@padento.de

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes Niedersachsen, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Den Landesbeauftragten für den Datenschutz Niedersachsen finden Sie hier: https://www.bfdi.bund.de/SharedDocs/Adressen/LfD/Niedersachsen.html;jsessionid=3AFB5F443A9260583ABD567FBB6F8305.1_cid344?nn=5217144


Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

legal.solutions GmbH

- Datenschutzbeauftragte -

Oranienburger Str. 17

10178 Berlin

Telefon: +49 30 467 24 06 18
E-Mail: datenschutz@pagestreet.de

4. Datenerfassung auf unserer Website

HubSpot

Wir setzen für unsere Online Marketing-Aktivitäten HubSpot ein. Hierbei handelt es sich um eine integrierte Software-Lösung, mit der wir verschiedene Aspekte unseres Online Marketings abdecken.

Dazu zählen unter anderem:

  • Content Management (Website und Blog)
  • E-Mail Marketing (Newsletter sowie automatisierte Mailings, bspw. zur Bereitstellung von Downloads)
  • Social Media Publishing & Reporting
  • Reporting (z.B. Traffic-Quellen, Zugriffe, etc. ...)
  • Kontaktmanagement (z.B. Nutzersegmentierung & CRM)
  • Landing Pages und Kontaktformulare

Diese Informationen sowie die Inhalte unserer Website werden auf Servern unseres Softwarepartners HubSpot gespeichert. Sie können von uns genutzt werden, um mit Besuchern unserer Website in Kontakt zu treten und um zu ermitteln, welche Leistungen unseres Unternehmens für sie interessant sind.

Alle von uns erfassten Informationen unterliegen dieser Datenschutzbestimmung. Wir nutzen alle erfassten Informationen ausschließlich zur Optimierung unseres Marketings.

HubSpot ist ein Software-Unternehmen aus den USA mit einer Niederlassung in Irland.

Kontakt:

HubSpot
2nd Floor 30 North Wall Quay
Dublin 1, Ireland,
Telefon: +353 1 5187500.

HubSpot ist unter den Bedingungen des "EU - U.S. Privacy Shield Frameworks" zertifiziert und unterliegt dem TRUSTe 's Privacy Seal sowie dem "U.S. - Swiss Safe Harbor" Framework.

Mehr zu den Datenschutzbestimmungen von HupSpot finden Sie hier.
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen finde Sie hier.
Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier  und auch unter diesem Link. 

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Kommentarfunktion auf dieser Website

Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname gespeichert.

Speicherung der IP-Adresse

Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren

Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind. Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen. Die im Rahmen des Abonnierens von Kommentaren eingegebenen Daten werden in diesem Fall gelöscht; wenn Sie diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle (z.B. Newsletterbestellung) an uns übermittelt haben, verbleiben die jedoch bei uns.

Speicherdauer der Kommentare

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z.B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z.B. beleidigende Kommentare).

Rechtsgrundlage

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Registrierungsfunktion

Wir bieten Ihnen auf unserer Seite die Möglichkeit, sich dort als Dentallabor zu registrieren. Die im Zuge dieser Registrierung eingegebenen Daten, die aus der Eingabemaske des Registrierungsformulars ersichtlich sind (Name des Labors, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer) werden ausschließlich für die Verwendung unseres Angebots erhoben und gespeichert. Mit Ihrer Registrierung auf unserer Seite werden wir zudem Ihre IP-Adresse und das Datum sowie die Uhrzeit Ihrer Registrierung speichern. Dies dient in dem Fall, dass ein Dritter Ihre Daten missbraucht und sich mit diesen Daten ohne Ihr Wissen auf unserer Seite registriert, als Absicherung unsererseits. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Ein Abgleich der so erhobenen Daten mit Daten, die möglicherweise durch andere Komponenten unserer Seite erhoben werden, erfolgt ebenfalls nicht.

Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind. Bei Widerruf Ihrer Einwilligung, Löschung ihres Accounts oder bei Feststellung eines unrechtmäßig angelegten Accounts werden wir Ihre Daten umgehend löschen. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

5. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics Opt Out

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook (ohne erweiterten Abgleich), Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

6. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

7. Tools und Plugins

Wistia

Unsere Website nutzt Plugins der Seite Wistia. Betreiber der Seiten ist die Wistia, Inc.17 Tudor Street, Cambridge, Massachusetts, 02139 USA. Wenn Sie eine unserer mit einem Wistia-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Wistia hergestellt. Dabei wird dem Wistia-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem Wistia-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Wistia, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Wistia-Account ausloggen. Die Nutzung von Wistia erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Wistia unter: https://wistia.com/privacy

Webinare mit Webinaris

  • 1 Zweckbestimmung
    Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten, um die Nutzung der von Webinaris angebotenen Dienste zu ermöglichen und zu optimieren. Webinaris nutzt die erhobenen Daten zur Vertragserfüllung und für Werbezwecke.
  • 2 Erhebung der Daten
    I. Webinaris erhebt, verarbeitet und speichert personenbezogenen Daten, die vom Nutzer selbst hinterlegt werden oder von Webinaris generiert werden. Dabei werden unterschiedliche Daten von Anbietern von Webinaren und Teilnehmern an bzw. Interessenten für Webinare erhoben.

    Im Hinblick auf Anbieter von Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name, Adresse, E-Mail Adresse, Telefonnummer, die Kontoverbindung, Kreditkartendaten, Firmenname, Ansprechpartner mit Kontaktdaten, die jeweilige IP-Adresse des Nutzers mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten) gespeichert. Ferner werden alle Daten gespeichert, die der Anbieter von Webinaren darüber hinaus selbst eingibt, wie insbesondere sein Logo, Videos und sämtliche sonstigen Inhalte, die er hochlädt.

    Im Hinblick auf Teilnehmer an Webinaren werden deren Kontaktdaten, nämlich Vorname, Name und E-Mail Adresse, die jeweilige IP-Adresse mit Zeitstempel und Daten, die sich aus der Nutzung von Webinaris ergeben (Aktivitätsdaten), der Status, die Anfrage, die der Browser des Nutzers an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer) und die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent) gespeichert. Gespeichert werden zudem alle weiteren Daten, die der Nutzer selbst eingibt.

    Ferner wird seitens der Anbieter der double-opt in Vorgang gespeichert, um später belegen zu können, dass sich der Teilnehmer angemeldet hat und nicht etwa unaufgefordert E-Mails erhalten hat. Die Anbieter speichern gegebenenfalls noch weitere Daten, die der Teilnehmer über das von dem jeweiligen Webinaranbieter individualisierte Fragefeld selbst eingibt. Diese Daten werden von Webinaris gespeichert, soweit und solange der Anbieter sie nicht löscht. Auch nach Löschung durch den Anbieter ist es denkbar, dass diese Daten noch in einer Sicherheitsdatei bei Webinaris vorhanden sind.

    Darüber hinaus werden Nutzerprotokolle gespeichert, das bedeutet, es wird erhoben und gespeichert, ob und wenn ja, wie lange und zu welcher Zeit ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat, für das er sich zuvor angemeldet hat.

    II. Der Nutzer wird bei der Registrierung darauf hingewiesen, ob die Beantwortung der Fragen obligatorisch oder freiwillig ist.
  • 3 besonders sensible personenbezogene Daten

    I. Webinaris wird aus eigener Initiative keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Webinaris macht die Anbieter von Webinaren darauf aufmerksam, dass sie keine personenbezogenen Daten verarbeiten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder philosophische Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie von Daten über Gesundheit oder Sexualleben; es sei denn, der betroffene Nutzer hat diese Daten offenkundig öffentlich gemacht oder ausdrücklich in deren Verarbeitung eingewilligt. Wenn jedoch ein Anbieter von Webinaren entsprechende besonders sensible personenbezogene Daten verarbeitet, ohne dass eine der beiden Ausnahmen greift, so werden diese Daten automatisch auch bei Webinaris gepeichert, nicht jedoch verarbeitet. Dies resultiert daher, dass alle Daten, welche die Anbieter von Webinaren auf Webinaris speichern, auf dem Server von Webinaris hinterlegt sind.

    II. Wenn eine der Ausnahmen greift, nach denen die Verarbeitung der vorstehend aufgeführten besonders sensiblen personenbezogenen Daten ausnahmsweise zulässig ist, so wird Webinaris diese Daten nur mit dem ausdrücklichen Einverständnis des betroffenen Nutzers an andere Nutzer oder Dritte weitergeben. Die Offenlegung dieser Daten seitens des Nutzers erfolgt stets freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden.
  • 4 Empfänger der Daten und Nutzung durch Dritte

    I. Empfänger der Daten ist zunächst Webinaris selbst. Webinaris nutzt die Daten der Teilnehmer von Webinaren und/oder Interessenten für die Teilnahme an Webinaren nicht für eigene Werbezwecke.

    II. Daneben sind auch die Anbieter von Webinaren Empfänger der Teilnehmerdaten und zwar insbesondere der Information, ob, wie lange und wann ein Teilnehmer an einem Webinar teilgenommen hat.

    III.
    Die Anbieter, nicht jedoch Webinaris selbst, nutzen die Daten der Teilnehmer gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten des Nutzers für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Teilnehmer von den Anbietern gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet.

    Webinaris nutzt die Daten seiner Kunden, der Anbieter, nicht jedoch von deren Kunden, den Teilnehmern, gegebenenfalls für kontextbezogene oder verhaltensbedingte Werbung. Hierzu werden Daten der Anbieter für die möglichst passgenaue Zuordnung der Werbung genutzt bzw. weitergegeben. Darüberhinaus werden die Daten der Anbieter gegebenenfalls auch für sonstige Werbung und zu Zwecken der Marktforschung verwendet

    IV. Empfänger der Daten sind schließlich auch Dritte und zwar insbesondere die Cleverbridge AG, die DigiStore24GmbH (im Folgenden „DigiStore“), Klick Tipp und Infusionsoft. Webinaris bindet zudem Freiberufler ein, die zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe Zugang auf die Daten der Nutzer haben.

    V. Für den Fall, dass Webinaris ganz oder teilweise verkauft wird oder eine sonstige Rechtsnachfolge eintritt, werden die Daten auch dem jeweiligen Rechtsnachfolger weitergegeben.

    VI. Personenbezogene Daten werden unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften auf Nachfrage den staatlichen Ermittlungs- und Justizbehörden mitgeteilt.
  • 5 Daten ehemaliger Nutzer

    Wurde ein Nutzer für Webinaris gesperrt, so werden dessen Daten insofern weiter verarbeitet, als dies zur Verhinderung einer erneuten Registrierung erforderlich ist. Ferner kommt Webinaris den gesetzlichen Aufbewahrungsbestimmungen nach.
  • 6 Cookies

    „Cookies“ sind kleine Dateien, die es ermöglichen, auf Computern oder sonstigen Endgeräten des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während der Nutzer Webinaris nutzt. Hierzu gehören insbesondere sogenannte „Session-Cookies“, mit denen der Nutzer während der Zeit, die er Webinaris aufgerufen hat, identifiziert werden kann. Nach dem Ende der Sitzung werden Teile der Anmeldedaten des Nutzers in verschlüsselter Form derart gespeichert, dass Webinaris den Nutzer bei seinem nächsten Besuch wieder erkennt.

    Webinaris arbeitet mit dem Online-Händler DigiStore24GmbH zusammen. Dieser baut seinerseits Affiliates für Webinaris auf, die für Webinaris werben. Um nachzuvollziehen, ob ein Nutzer über einen bestimmten Affiliate auf Webinaris aufmerksam wurde, verwenden diese ebenfalls Cookies.

    Nutzer können in ihrem Browser das Speichern von Cookies deaktivieren, auf bestimmte Websites beschränken oder ihren Browser so einstellen, dass er den Nutzer benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Der Nutzer hat ferner die Möglichkeit, Cookies von seiner Festplatte zu löschen. Webinaris weist die Nutzer darauf hin, dass die Webinaris Dienste gegebenenfalls nicht oder nicht vollumfänglich genutzt werden können, wenn Cookies abgelehnt werden.
  • 7 Auskunftsrecht

    Die Nutzer haben das Recht, von Webinaris die folgenden Informationen zu erhalten:

    I. frei und ungehindert in angemessenen Abständen ohne unzumutbare Verzögerung oder übermäßige Kosten,

    II. die Bestätigung, dass es Verarbeitungen sie betreffender Daten gibt oder nicht gibt, sowie Informationen über die Zweckbestimmungen dieser Verarbeitungen, die Kategorien der Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, und die Empfänger oder Kategorien der Empfänger, an die die Daten übermittelt werden;

    III. eine Mitteilung über die Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, sowie die verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten;

    IV. je nach Fall die Berichtigung, Löschung oder Sperrung von Daten, deren Verarbeitung nicht den gesetzlichen Bestimmungen entspricht, insbesondere wenn diese Daten unvollständig oder unrichtig sind;

    V. die Gewähr, dass jede Berichtigung, Löschung oder Sperrung, die entsprechend obigen Absatz II. durchgeführt wurde, den Dritten, denen die Daten übermittelt wurden, mitgeteilt wird, sofern dies nicht unmöglich oder mit unverhältnismäßigem Aufwand verbunden ist.


Webinare mit Edudip

edudip ist der sorgfältige Umgang mit Ihren Daten sehr wichtig. Ihre Daten werden deshalb unter Beachtung der Bestimmungen des Telemedien- und des Bundesdatenschutzgesetzes gespeichert und selbstverständlich vertraulich behandelt.

Mit dieser Erklärung willigen Sie ein dass die edudip GmbH (edudip) Ihre personenbezogenen Daten in folgendem Umfang und zu folgendem Zweck erheben, speichern und verwenden darf. Sie können diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

I.  Eine Nutzung der Website „www.edudip.com“ setzt eine Registrierung als Mitglied voraus. Zur Registrierung als Mitglied ist die Angabe Ihres Namens, Ihrer gültigen E-Mailadresse und eines gewünschten Passwort erforderlich. Weitere Daten werden nicht benötigt. Alle Webseiten der Plattform, auf denen Sie Daten eingeben, sind durch eine 256-Bit TLS-Verschlüsselung abgesichert. Unsere Server befinden sich in einem Rechenzentrum, das nach ISO 27001, ISAE 3402 (Nachfolger von SAS 70) und KPMG IDW PS 951 Type B zertifiziert ist.

Sämtliche von Ihnen mitgeteilten Daten werden zur Abwicklung der Verträge über die Nutzung der Website „www.edudip.com“ sowie dazu verwendet, Ihnen die Inanspruchnahme der Möglichkeiten von „www.edudip.com“ zu ermöglichen und abzurechnen. Das von Ihnen angegebene Passwort wird von edudip verschlüsselt gespeichert.

Um andere Mitgliedern über sich zu informieren, können Sie sich in Ihrem Mitgliedsprofil unter Angabe weiterer Daten näher beschreiben. Sie können in Ihrem Mitgliedskonto jedoch unter Einstellungen -> Privatsphäre selbst bestimmen, welche Personen in welchem Umfang Ihr Mitgliedsprofil einsehen können. Ihre Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Bankverbindung werden in Ihrem Mitgliedsprofil nicht angezeigt. Wenn Sie als Trainer tätig sind, wird Ihr Angebot und Ihre Spezialisierung unter „http://www.edudip.com/trainer“ gelistet und für jedem Besucher der Webseite zugänglich gemacht. Wünschen Sie eine solche Veröffentlichung nicht, können Sie dies in den Profileinstellungen unter „Privatsphäre“ ändern.

Wenn Sie mit einem anderen Mitglied einen Webinarvertrag geschlossen haben, übermittelt edudip an Ihren Vertragspartnern Ihren angegebenen Namen und den Link auf Ihre edudip Profilseite. Eine darüber hinausgehende unerlaubte Datenweitergabe erfolgt nicht. In keinem Fall werden Ihre Daten zu Werbezwecken weitergegeben.

II. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gegebenenfalls ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sie können diese Erklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, wegen Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie wegen des Widerrufs dieser Erklärung wenden Sie sich bitte per E-Mail an: info@edudip.com oder kontaktieren Sie uns per Post oder Fax.

Wir weisen Sie ferner darauf hin, dass Sie der künftigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben gem. Art. 21 DSGVO jederzeit widersprechen können. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

III. Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:

edudip GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Dipl. Ing. Torsten Kämper
Jülicher Straße 306
52070 Aachen

Webinare mit ZOOM:

Zoom Video Communications, Inc. ("Zoom") ist verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihnen eine positive Erfahrung auf unserer Webseite und bei der Nutzung unserer Produkte und Dienste (insgesamt "Produkte") zu gewährleisten. Diese Richtlinien schließen die Zoom Webseite zoom.us, Mobilanwendungen und Desktop-Clients ein und sind weltweit gültig. Für Datenschutzpraktiken, wenn Kunden unsere Anwendung und cloudbasierte Dienste nutzen, siehe bitte Zooms Service Datenschutzrichtlinien.

Diese Richtlinien erläutern unsere Handhabungsmethoden, wie wir die von Ihnen online und offline zur Verfügung gestellten, personenbezogenen Daten sammeln und verwenden. Wie in diesen Datenschutzrichtlinien verwendet, bedeuten "Personenbezogene Daten" alle Informationen zur Identifikation einer Person, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Namen, E-Mail-Adressen, Postadressen oder andere physikalische Adressen, Kredit- oder Debitkartennummern, Titel und andere personenbezogene Daten.

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der Europäischen Union ("EU"), im Vereinigten Königreich, in Liechtenstein, Norwegen, Island oder der Schweiz haben, haben Sie möglicherweise zusätzliche Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten, wie im Folgenden ausführlicher erläutert. Diese Rechte können Rechte unter der EU Datenschutz-Grundverordnung ("DSGVO"), wenn Sie Einwohner der EU, des Vereinigten Königreichs, von Liechtenstein, Norwegen oder Island sind.

Zoom Video Communications, Inc. ist der Verantwortliche Ihrer personenbezogenen Daten, die entsprechend dieser Datenschutzrichtlinien bereitgestellt, gesammelt und/oder bearbeitet werden, soweit im Folgenden nicht anders ausdrücklich angegeben. Bei Fragen, ob das Voranstehende für Sie gilt, wenden Sie sich bitte an uns mit den im folgenden Abschnitt "Kontakt" dargestellte Informationen.

Diese Richtlinien können aus Gründen, wie z.B. Unternehmenspraktiken oder behördlichen Änderungen, von Zeit zu Zeit aktualisiert werden. Deshalb empfehlen wir, dass Sie unsere Datenschutzrichtlinien überprüfen, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren.

Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir sammeln die folgenden Kategorien an personenbezogenen Daten über Sie, wenn Sie unsere Produkte verwenden oder anderweitig mit ihnen umgehen.

  • Name
  • Titel
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer von zu Hause/bei der Arbeit/Mobilgerät
  • Post oder andere physikalische Adresse
  • Informationen zu Kredit-/Debitkarten
  • Informationen zu Facebook Profil (falls Sie zur Anmeldung bei unseren Produkten oder zur Erstellung eines Kontos für unsere Produkte Facebook verwenden)
  • IP Adressen und andere, passiv gesammelte Informationen, wie im folgenden Abschnitt "Passive Datenerfassung" ausführlicher beschrieben
  • Gerätebezeichner, wie im folgenden Abschnitt "Mobile Anwendung" ausführlicher beschrieben

Wir sammeln und/oder verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in Verbindung mit folgenden den Aktivitäten bezüglich unserer Produkte:

  • Kontoregistrierung
  • Nutzung bestimmter Produktfunktionen
  • Erzeugung von Berichten basierend auf aus der Nutzung unserer Produkte erfassten Daten
  • Anforderung von Service und Support für unsere Produkte und Bereitstellung von Support
  • Platzierung von Transaktionen oder Bestellungen
  • Registrierung für die Teilnahme an einem Seminar oder Webinar
  • Teilnahme an einer Online-Umfrage
  • Abrechnung und Einzug von Zahlungen für unsere Produkte
  • Teilnahme an Diskussionsgruppen oder Foren
  • Registrierung von Newsletterabos
  • Anpassung der angezeigten Werbung und Inhalte

Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur entsprechend unserer Datenschutzrichtlinien verwenden. Wenn Sie nicht möchten, dass wir weiterhin Ihre personenbezogenen Daten auf diese Weise verwenden, können Sie die Deaktivierung Ihres Kontos beantragen, wie in "Kontaktieren Sie uns" angegeben.

Wir verarbeiten Ihrer personenbezogenen Daten nur, wenn wir eine rechtliche Grundlage dafür haben. Rechtliche Grundlagen zur Verarbeitung umfassen Einverständnis, vertragliche Notwendigkeit (d.h. Verarbeitung, die zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen notwendig ist, wie z.B. Ihr Benutzervertrag mit uns, der uns erlaubt, Ihnen die Produkte bereitzustellen) und unsere "legitimen Interessen" oder das legitime Interesse von Anderen (z. B. unseren Benutzern), wie z.B.:

  • Unsere Produkte und unser Geschäft benutzerfreundlich gestalten, verbessern und betreiben
  • Ihre Bedürfnisse und Interessen besser verstehen
  • Anfragen, die Sie bezüglich der Produkte machen, erfüllen
  • Informationen und Angebote von uns oder Dritten für Sie bereitstellen
  • Unsere gesetzlichen Verpflichtungen erfüllen, Streitigkeiten mit Benutzern beilegen, unsere Vereinbarungen geltend machen
  • Gegen betrügerische, gefährliche, unbefugte oder rechtswidrige Handlungen schützen, sie untersuchen und verhindern

Wir bearbeiten persönliche Daten zu Zwecken wie folgt:

  • Zur Bearbeitung Ihrer Bestellungen und Lieferung der von Ihnen bestellten Produkte
  • Zur Bereitstellung von Berichten basierend auf aus der Nutzung unserer Produkte erfassten Daten
  • Um Sie in Bezug auf neueste Produktankündigungen, Software-Updates, Software-Upgrades, Systemverbesserungen, Sonderangebote und andere Informationen auf dem Laufenden zu halten
  • Zur Bereitstellung von Support und Hilfestellung für unsere Produkte
  • Um die Erstellung von Bereichen mit persönlichen Profilen und die Anzeige geschützter Inhalte zu ermöglichen
  • Um die Kontaktaufnahme mit Ihnen und die Bereitstellung von Versand- und Abrechnungsinformationen an Sie zu ermöglichen
  • Zur Bereitstellung von Kundenfeedback und Support
  • Zur Bereitstellung und Organisation von registrierungsbedürftigen Wettbewerben, Gewinnspielen und anderen Marketing- oder Werbeaktivitäten auf den Zoom.us- oder Webseiten von Tochtergesellschaften.
  • Insoweit Sie daran teilnehmen wollen, zur Durchführung von Befragungen und Umfragen, um unseren Kunden und Endnutzern bessere Produkte und Dienste zu bieten
  • Zur Unterstützung von Bewerberanfragen
  • Marketingkommunikation und Webseiteninhalt aufgrund Ihrer Vorgaben benutzerfreundlich zu gestalten, wie z.B. als Antwort auf Ihre Anfrage nach spezifischen Informationen über Produkte und Dienste, die von Interesse sein können
  • Kontakt mit Einzelpersonen aufzunehmen, die Sie an uns empfohlen haben, und Sie als Quelle der Empfehlung identifizieren, gemäß dem folgenden Abschnitt "Empfehlung"
  • Zur Erfüllung von vertraglichen oder rechtlichen Verpflichtungen.

Empfehlungen

Wenn Sie unseren Empfehlungsservice verwenden möchten, um einen Freund/eine Freundin über unsere Produkte zu informieren, erklären Sie damit, dass Sie dessen/deren Einverständnis haben, uns dessen/deren Namen und E-Mail-Adresse zur Verfügung zu stellen. Wir senden Ihrem Freund/Ihrer Freundin automatisch eine einmalige E-Mail mit einer Einladung für einen Besuch der Webseite. Nur wenn wir die Berechtigung Ihres Freundes/Ihrer Freundin haben, verwenden wir dessen/deren Namen und E-Mail-Adresse, um diese einmalige E-Mail zu senden und ein Aktivitätsprotokoll unseres Empfehlungsprogramms zu führen.

Auswahl

Sie können wählen, ob Sie Zoom personenbezogene Daten bereitstellen, beachten Sie jedoch, dass Sie möglicherweise keinen Zugriff auf bestimmte Optionen, Angebote und Dienste haben können, wenn sie personenbezogene Daten erfordern, die Sie nicht bereitgestellt haben. Sie können sich anmelden und dadurch Ihr Einverständnis geben, um Kommunikation per E-Mail oder Newsletter von uns zu erhalten. Wenn Sie diese Kommunikationen nicht mehr erhalten möchten, können Sie Ihre Einstellungen mithilfe des Links "Abo kündigen" in diesen E-Mails aktualisieren oder sich an uns mit den Informationen im Abschnitt "Kontakt" dieser Richtlinien wenden.

Rechte der betroffenen Person

Sie haben bestimmte Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten, wie im Folgenden erklärt. Bitte beachten Sie, dass wir Ihren Anfragen unter einigen Umständen nicht vollständig nachkommen können oder wir Sie darum bitten können, uns zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage bereitzustellen. Dabei kann es sich, zum Beispiel, um personenbezogene Daten handeln, wenn wir Ihre Identität oder den Sinn und Zweck Ihrer Anfrage überprüfen müssen. In diesen Situationen antworten wir jedoch trotzdem, um Ihnen unsere Entscheidung wissen zu lassen.

Für eine der folgenden Anfragen wenden Sie sich mit den Kontaktangaben im Abschnitt "Kontakt" dieser Richtlinien an uns.

  • Zugriff: Sie können mehr Informationen über die personenbezogenen, von uns über Sie gehaltenen Daten anfordern. Sie können auch eine Kopie der personenbezogenen Daten anfordern.
  • Berichtigung: Wenn Sie annehmen, dass von uns über Sie gehaltene, personenbezogene Daten falsch oder unvollständig sind, können Sie verlangen, dass wir diese Daten berichtigen oder ergänzen. Sie können auch einige dieser Daten durch Anmeldung auf unserem Servicekonto direkt berichtigen. Wenden Sie sich bitte so bald wie möglich an uns, wenn Sie Ungenauigkeit oder Unvollständigkeit bemerken.
  • Beanstandung: Sie können sich an uns wenden und uns wissen lassen, dass Sie die Sammlung oder Nutzung von Ihren personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke beanstanden.
  • Löschung: Sie können verlangen, dass wir einige oder alle Ihrer personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen.
  • Einschränkung bei der Verarbeitung: Sie können von uns verlangen, die weitere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.
  • Portabilität: Sie haben das Recht, eine Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format zu verlangen. Sie können auch verlangen, dass wir die Daten an eine andere Entität übermitteln, wenn es technisch machbar ist.
  • Widerruf von Einverständnis: Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihres Einverständnisses verarbeiten (wie es sich zum Zeitpunkt der Sammlung dieser Daten zeigt), haben Sie das Recht Ihr Einverständnis jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass Sie dann, wenn Sie von diesem Recht Gebrauch machen, möglicherweise von Fall zu Fall Ihr ausdrückliches Einverständnis für die Verwendung oder Offenlegung einiger Ihrer personenbezogenen Daten geben müssen, wenn diese Verwendung oder Offenlegung notwendig ist, damit Sie einige oder alle unsere Produkte nutzen können.
  • Recht zum Einreichen einer Beanstandung: Sie haben das Recht, eine Beanstandung über Zooms Praktiken hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten bei der Aufsichtsbehörde Ihres Landes oder EU-Mitgliedstaats einzureichen.

Datenaufbewahrung

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren, hängt von Datentyp und Zweck ab, für den wir die Daten verarbeiten.

Passive Erfassung

Zoom und unsere Drittanbieter sammeln automatisch mithilfe von Methoden, wie z.B. Cookies und Nachverfolgungstechnologien (im Folgenden ausführlich beschrieben), einige Informationen über Sie, wenn Sie unsere Produkte verwenden. Diese Daten sind u.a. Internetprotokoll (IP) Adressen, Browsertypen, Internetdienstanbieter (ISP), Verweis-/Ausgangsseiten, die auf unserer Webseite angezeigten Dateien (z.B. HTML Seiten, Grafiken usw.), Betriebssysteme, Datums-/Zeitstempel und/oder Clickstream-Daten zur Analyse von Trends im Aggregat und zur Verwaltung der Webseite und/oder Produkte.

Zusätzlich werden anhand Ihrer Nutzung von einigen unserer Produkten Netzwerkdaten an uns zurück übertragen, wie z.B. Daten über Produktnutzung. Diese Daten werden an uns zurück übertragen, damit wir feststellen können, auf welche Weise Benutzer mit unseren Produkten verfahren, um uns bei der Verbesserung unserer Produkte zu helfen und vorkommende Probleme zu beheben.

Cookies und Nachverfolgungstechnologien

Zoom und unsere Partner verwenden Cookies oder ähnliche Technologien zur Analyse von Trends, zur Verwaltung der Webseite, zur Nachverfolgung der Benutzerbewegungen auf der Webseite und zum Sammeln von Informationen über unsere Benutzerbasis, wie z.B. Standortinformationen anhand von IP Adressen. Benutzer können die Verwendung von Cookies auf der individuellen Browserebene steuern. Für weitere Informationen hinsichtlich Cookies und ähnlicher Technologien überprüfen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinien.

Ihr Browser bietet Ihnen möglicherweise eine Option "Do Not Track (Nicht verfolgen)", wodurch Sie den Betreibern von Webseiten und Webanwendungen und Dienste (einschließlich nutzungsbasierte Werbedienste) signalisieren, dass Sie nicht wünschen, dass solche Betreiber einige Ihrer Aktivitäten online im Laufe der Zeit und über verschiedene Webseiten nachverfolgen. Unsere Produkte unterstützen zum jetzigen Zeitpunkt keine Anfragen "Nicht folgen", was heißt, dass wir Informationen über Ihre Aktivität online, sowohl während Sie die Produkte als auch nachdem Sie unsere Eigenschaften verlassen haben, sammeln.

Interessenbasierte Werbung

Wir schließen uns mit einem Dritten zusammen, um entweder auf unserer Webseite Werbung aufzuzeigen oder unsere Werbung auf anderen Webseiten zu verwalten. Einige unserer externen Partner verwenden Technologien, wie z.B. Cookies und andere Technologien, um Daten über Ihre Aktivitäten auf dieser Webseite, Webseiten von Tochtergesellschaften und selbstständige Webseiten zu sammeln, um Ihnen auf Ihren Browseraktivitäten und -interessen basierende Werbung anzubieten. Hinsichtlich unserer interessenbasierenden Werbung halten wir selbstverwaltende Grundsätze für nutzungsbasierte Online-Werbung ein, die von Digital Advertising Alliance ("DAA") und European Interactive Digital Advertising Alliance ("EDAA") (zusammen die "OBA Prinzipien") ausgegeben wurden. Weitere Informationen zu den OBA Prinzipien finden Sie bei https://digitaladvertisingalliance.org/principles and https://www.edaa.eu/european-principles/. Wenn Sie keine Informationen über Ihre Aktivitäten online im Laufe der Zeit und über verschiedene Webseiten hinweg haben möchten, die für den Zweck, auf Ihren Interessen basierende Werbung anzubieten, verwendet werden, können Sie sich durch Anklicken hier abmelden (oder wenn Sie sich in der Europäischen Union befinden, klicken Sie hier). Bitte beachten Sie, dass (1) das Sie nicht von angebotener Werbung abmeldet, und selbst wenn Sie sich von interessenbasierter Werbung abmelden, erhalten Sie weiterhin generische Werbung und (2) wir speichern Ihre Abmeldevoreinstellung für interessenbasierte Werbung in einem Cookie auf Ihrem Gerät. Daher müssen Sie sich vielleicht erneut abmelden, wenn Sie Ihre Cookies löschen.

Mobile Anwendung

Wenn Sie unsere Produkte herunterladen und verwenden, sammeln wir automatisch Daten über das von Ihnen genutzte Gerät, die Betriebssystemversion und Gerätekennung (oder "UDID"). Wir senden Ihnen von Zeit zu Zeit Push-Benachrichtigungen, um Sie über von uns organisierte Events oder Werbeaktionen zu informieren. Wenn Sie nicht länger diese Arten Kommunikation erhalten wollen, können Sie sie auf der Geräteebene ausschalten. Um zu gewährleisten, dass Sie geeignete Benachrichtigungen erhalten, müssen wir bestimmte Daten über Ihr Gerät sammeln, wie z.B. Daten über das Betriebssystem und die Benutzerkennung.

Geolocation

Wir sammeln Informationen über Ihren Standort, wenn Sie unsere Produkte verwenden. Wir verwenden diese Informationen zu Zwecken, wie z.B. zur Optimierung Ihrer Verbindung zu Ihrem Rechenzentrum und Vorschläge für Anpassungen an Ihre Erfahrung mit unseren Produkten (z. B. Ihre Sprachvoreinstellung). Wir geben diese Informationen an andere Parteien frei, wie z.B. Dienstleister von Rechenzentren und unsere Werbepartner. Wenn Sie nicht wünschen, dass wir Ihre Daten auf diese Weise freigeben, melden Sie sich bitte bei uns unter privacy@zoom.us ab.

Freigabe Ihrer personenbezogenen Daten

Weder verkaufen noch vermieten wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an Dritte, insofern Sie uns nicht die Erlaubnis dazu erteilt haben.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb von Zoom und an dessen verbundene Unternehmen und an externe Dienstanbieter zu Zwecken der Datenverarbeitung oder Datenspeicherung weitergeben.

Ebenso geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Geschäftspartner, Serviceanbieter und/oder autorisierte, externe Händler oder Vertragspartner frei, um angeforderte Produkte zu liefern oder angeforderte Transaktionen durchzuführen, wie die Abwicklung von Bestellungen, die Abwicklung von Kreditkartentransaktionen, das Hosting von Webseiten, das Hosting von Event- und Seminarregistrierungen und die Bereitstellung von Kundensupport. Wir liefern diesen Dritten personenbezogene Daten, um das angeforderte Produkt oder die angeforderte Transaktion zu erbringen.

In einigen Fällen bleibt uns freigestellt, Vermögensgegenstände zu kaufen oder verkaufen. Bei diesen Transaktionen sind Benutzerinformationen typischerweise einer der übertragenen Vermögensgegenstände. Zudem, wenn wir, oder im Wesentlichen alle unsere Vermögensgegenstände, angekauft werden oder wenn wir unseren Betrieb aufgeben oder Insolvenz anmelden, wären Benutzerinformationen einer der Vermögensgegenstände, der von einem Dritten übertragen oder angekauft wird. Sie bestätigen, dass solche Übertragungen eintreten können und dass ein Ankäufer von uns oder unseren Vermögensgegenständen Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise weiterhin verwendet, wie es in diesen Richtlinien erklärt wird. Wie gesetzlich vorgeschrieben, können wir auf gerichtliche Vorladungen, Anordnungen oder Verfahren reagieren, indem wir ggf. Ihre personenbezogenen Daten und andere damit verbundene Informationen offenlegen. Wir können auch personenbezogene Daten und andere damit zusammenhängende Informationen verwenden, um unsere Rechte geltend zu machen oder durchzusetzen oder uns gegen Rechtsansprüche zu verteidigen.

Wir erfassen personenbezogene Daten und andere zusätzliche, uns zur Verfügung stehende Daten und gegebenenfalls weitergeben, um illegale Aktivitäten, Betrugsversuche, Situationen, die eine mögliche Bedrohung für Leib und Leben von Personen darstellen, und Verstöße gegen die Nutzungsbedingungen von Zoom zu untersuchen oder um diesbezüglich vorbeugende bzw. bekämpfende Maßnahmen zu ergreifen oder um anderen gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen.

Beim Navigieren auf der Webseite von Zoom oder dessen Produkten können Sie zu Inhalten oder Funktionalitäten weitergeleitet werden, die von einem Dritten gehostet werden. Wenn ausschließlich im Namen von Zoom Daten erfasst werden, wird auf die Datenschutzrichtlinien von Zoom verwiesen, und diese regeln dann auch, wie Ihre Daten verwendet werden. Bei anderen Zoom-fremden Seiten oder Diensten wird auf die Datenschutzrichtlinien des Inhabers der Seite/des Dienstes verwiesen. Vor der Nutzung sollten Sie die Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien dieses Dritten überprüfen.

Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten

Zoom verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten, die Sie an uns freigeben, zu schützen. Wir nutzen branchenübliche Sicherheitstechnologien, Sicherheitsverfahren und organisatorische Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unbefugtem Zugriff, unbefugter Nutzung oder Offenlegung zu schützen. Wenn wir Kreditkartendaten über das Internet übertragen, schützen wir die Daten mit Secure Sockets Layer (SSL)-Verschlüsselungstechnologie.

Wir empfehlen Ihnen, alle Vorsichtsmaßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten zu treffen, wenn Sie im Internet sind. Ändern Sie, zum Beispiel, oft Ihre Passwörter, verwenden Sie eine Kombination von Buchstaben und Zahlen bei der Erstellung der Passwörter und achten Sie darauf, dass Sie einen sicheren Browser verwenden. Bei Fragen zur Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten können Sie sich an uns unter privacy@zoom.us wenden.

Verlinkte Webseiten und Dienste von Drittanbietern

Unsere Webseiten und Dienste können Links zu anderen Webseiten und Fremdleistungen enthalten, diese liegen außerhalb unseres Einflussbereichs und fallen nicht unter diese Richtlinien. Wir legen Ihnen nahe, die Datenschutzrichtlinien auf diesen (und allen) von Ihnen besuchten Seiten oder genutzten Diensten zu lesen.

Newsgroups/Foren

Wenn Sie an einem Diskussionsforum oder Chatraum von Zoom teilnehmen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Daten, die Sie dort bereitstellen, allgemein für andere Personen, die Zugang zu diesem Diskussionsforum oder Chatraum haben, zugänglich gemacht werden, sei es innerhalb oder außerhalb von Zoom. Erkennen Sie bitte auch an, dass für einzelne Foren und Chaträume zusätzliche Regelungen und Bedingungen gelten können. Die Meinung, die ein Teilnehmer in einem Forum oder Chatraum äußert, ist seine persönliche Meinung und spiegelt nicht die Meinung von Zoom wider.

Zoom Rooms -- Meetingaufzeichnungen

Wenn Sie eine Funktion der Produkte verwenden, die Aufzeichnungen ermöglicht (im Folgenden definiert), sammeln wir Informationen von Ihnen, die Sie in Verbindung mit dieser Verwendung und durch diese Aufzeichnungen bereitstellen, insofern stellen Sie sie uns bereit. Diese Informationen können personenbezogene Daten umfassen, wenn Sie uns personenbezogene Daten bereitstellen.

Für Hosts -- Durch die Installation oder Verwendung von Zoom Rooms Software oder einer anderen Zoom Software, Tool oder Funktion, die Aufzeichnungen von Meetings und Webinaren ermöglicht (jedes, eine "Aufzeichnung"), erteilen Sie Ihre Bestätigung und Zustimmung, dass Sie und Ihr Unternehmen dafür Verantwortung tragen, (i) alle Einzelpersonen (ob sie Zoom Benutzer sind oder nicht) unmissverständlich zu benachrichtigen, die bei einem Meeting oder Webinar anwesend sind (ob persönlich oder ortsfern) (jede ein "Teilnehmer"), für die Sie eine Aufzeichnung machen, dass dieses Meeting oder Webinar eventuell aufgezeichnet wird, und (ii) die Zustimmung erhalten, die für eine solche Aufzeichnung nach geltenden Gesetzen, Regeln und Bestimmungen, einschließlich und ohne Einschränkung den Datenschutzgesetzen. Durch eine Aufzeichnung eines Meetings oder Webinars mit Zoom Produkten vertreten und garantieren Sie und Ihr Unternehmen, dass (a) Sie vor dem Start der Aufzeichnung eine rechtlich ausreichende Zustimmung von allen Teilnehmern für diese Aufzeichnung erhalten haben, (b) Sie diese Aufzeichnung nach allen geltenden Gesetzen, Regeln und Bestimmungen, einschließlich Datenschutzgesetzen, machen, verwenden, speichern und anderweitig verarbeiten und (c) Sie diese Aufzeichnungen mithilfe von entsprechenden technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen speichern und anderweitig den Zugriff beschränken. Jede Person und/oder Entität, die eine Aufzeichnung eines Meetings oder Webinars macht, ist der Datenverantwortliche dieser Aufzeichnung, und Zoom ist der Datenverarbeiter hinsichtlich der Aufzeichnung.

Für Teilnehmer – Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Aufzeichnungen für alle Meetings und Webinare, an denen Sie teilnehmen, Aufzeichnungen vom Host des Meetings oder Webinars aktiviert werden können. Mit der Registrierung zu Zooms Dienste oder deren anderweitige Verwendung, einschließlich ohne Einschränkung durch Teilnahme an Zoom Meetings oder Webinaren, bestätigen Sie ausdrücklich, dass Zoom, wenn vom Host des Meetings angewiesen, Aufzeichnungen für Zoom Meetings und Webinare machen kann und diese Aufzeichnungen den Hosts und Teilnehmern auf Anweisung des Hosts zur Verfügung stellen kann. Eine visuelle Benachrichtigung wird an die Teilnehmer gesendet, die sich einem Meeting oder Webinar über die Zoom webbasierte Plattform zuschalten, und eine Audio-Benachrichtigung wird an Teilnehmer gesendet, die sich nur per Telefon einwählen. Ein Host kann auch eine Audio-Benachrichtigung an Teilnehmer senden, die sich in die Webplattform eingeloggt haben, vorausgesetzt, dass Sie können diese Benachrichtigungen nicht erhalten, wenn Sie sie in Ihren Kontoeinstellungen deaktivieren. Prüfen Sie daher vor jedem Meeting oder Webinar, wenn Sie die Benachrichtigungen erhalten wollen. Wenn Sie nicht aufgezeichnet werden wollen, können Sie entscheiden, das Meeting oder Webinar zu verlassen.

Übertragung und Speicherung von personenbezogenen Daten

Unsere Produkte werden in den Vereinigten Staaten ("U.S.") von Zoom und seinen Dienstleistern gehostet und betrieben. Wir können Ihre personenbezogenen Daten in die Vereinigten Staaten von Amerika, weltweit an Zoom-Tochtergesellschaften oder an Dritte, die in unserem Namen handeln, zu Verarbeitungs- oder Speicherungszwecken übertragen. Mit der Nutzung unserer Produkte oder bereitgestellte personenbezogene Daten für einen dieser oben genannten Zwecke, geben Sie Ihr Einverständnis zur Übertragung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten, ob von Ihnen bereitgestellt oder von einem Dritten abgerufen, in den Vereinigten Staaten, wie hierin erklärt, einschließlich das Hosten von diesen personenbezogenen Daten auf Servern in den Vereinigten Staaten.

EU-US Datenschutzschild und Schweizer-US Datenschutzschild
Zoom bestätigt die Teilnahme an der Erfüllung der Rahmenbedingungen des EU-US Datenschutzschilds und des Schweizer-US Datenschutzschilds. Zoom verpflichtet sich, alle personenbezogenen Daten von Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU), der Schweiz und Großbritannien in Anlehnung an die Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds den entsprechenden Grundsätzen der Rahmenbedingungen zu unterziehen. Für mehr Informationen über die Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds und zum Einsehen unserer Zertifizierung besuchen Sie die Datenschutzschildliste des US-Handelsministeriums unter https://www.privacyshield.gov/list.

Zoom ist für die Bearbeitung der erhaltenen, personenbezogenen Daten unter den Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds verantwortlich und überträgt diese anschließend einem Dritten in seinem Auftrag. Zoom hält sich bei allen Weitervermittlungen von personenbezogenen Daten aus der EU, der Schweiz und Großbritannien an die Grundsätze der Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds, einschließlich der Haftungsbestimmungen für die Weitervermittlung.

Im Hinblick auf die personenbezogenen Daten, die gemäß den Rahmenbedingungen des Datenschutzschilds empfangen oder übertragen wurden, unterliegt Zoom den behördlichen Durchsetzungsbefugnissen der U.S. Federal Trade Commission. In bestimmten Situationen muss Zoom möglicherweise personenbezogene Daten aufgrund von gesetzlichen Anfragen durch öffentliche Behörden mitteilen, einschließlich zur Erfüllung von Anforderungen der nationalen Sicherheit oder Rechtsdurchsetzung.

Wenn Sie ein ungelöstes Anliegen hinsichtlich Datenschutz oder Datennutzung haben, das wir nicht zu Ihrer Zufriedenheit angesprochen haben, wenden Sie sich bitte an unseren beauftragten Dienstanbieter für Streitbeilegung in den USA (kostenlos) unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request.

Unter bestimmten Bedingungen, was auf der Webseite Datenschutzschildausführlich beschrieben ist, können Sie ein bindendes Schiedsverfahren einberufen, wenn andere Streitbeilegungsverfahren erschöpft wurden.

Standardvertragsklauseln
In bestimmten Fällen überträgt Zoom personenbezogene Daten aus der EU nach europäischen, von der Kommission genehmigten Standardvertragsklauseln. Eine Kopie davon ist bei https://eur-lex.europa.eu/legal-content/EN/TXT/?uri=celex%3A32010D0087erhältlich.

Kontaktieren Sie uns

Datenschutzrechte in Kalifornien: Unter Kalifornias Civil Code (Bürgerliches Gesetzbuch) Paragraf 1798.83-1798.84 sind die Bewohner von Kalifornien berechtigt, von uns eine Mitteilung zu verlangen, die die Kategorien der personenbezogenen Daten identifizieren, die wir mit unseren Tochtergesellschaften und/oder Drittanbietern zu Marketingzwecken freigeben, und Kontaktinformationen für diese Tochtergesellschaften und/oder Drittanbieter bereitzustellen. Wenn Sie ein Bewohner von Kalifornien sind und eine Kopie dieser Mitteilung haben möchten, senden Sie bitte eine schriftliche Anfrage an die folgende Adresse.

Um Ihre Individualrechte anzusprechen und bei Fragen hinsichtlich Datenschutz oder Kommentare hinsichtlich dieser Datenschutzrichtlinien, senden Sie bitte eine E-Mail an privacy@zoom.us. Sie können auch unter dieser Adresse an uns schreiben:

Zoom Video Communications, Inc.

Beachten Sie: Datenschutzbeauftragter

55 Almaden Blvd, Suite 600

San Jose, CA 95113

Wenn Sie Ihren Wohnsitz in der EU, im Vereinigten Königreich, Liechtenstein, Norwegen oder Island haben, können Sie sich auch an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.