Dentallabor Marketing

Wie Sie als Zahntechniker selbstbewusster werden

[fa icon="calendar"] 16.09.15 18:51 / von Rainer Ehrich

Was machen Sie, wenn Sie mehr Muskeln haben wollen? Sie gehen in ein Fitnessstudio oder trainieren anderswo ihre Muskeln. Genauso ist es mit ihrem Selbstbewusstsein. Das will und sollte auch trainiert werden. Selbstbewusstsein wird immer dann gestärkt, wenn Sie viele tolle und erfolgreiche Dinge getan haben.

Auf gut Deutsch: Es sind Dinge, die Ihnen einfach gelungen sind. Zehn Liegestütze sind das Trainingslager für Ihre Muskeln. Diese werden dadurch aufgebaut. Dinge, die Ihnen gelingen, werden Ihr Selbstbewusstsein aufbauen. So einfach ist das. Je mehr Dinge Ihnen also gelingen, desto selbstbewusster werden Sie. Logisch oder?

Aber nun gibt es ein ganz wichtigen Trick bei der Geschichte:

Wenn Sie Dinge aufschreiben, hat das zehnmal soviel Energie, als wenn sie sich es nur merken würden.

1979 gab es ein Experiment. Dort wurden an der Oxford Universität 100 Studien-Abgänger befragt, ob sie Ziele haben. 81 hatten keine besonderen Ziele, 16% hatten klare Ziele und 3% hatten klare Ziel, die sie schriftlich in einem Tagebuch fixiert hatten. 10 Jahre später hatte man diese Personen nach ihren Jahreseinkommen gefragt, weil Geld als Zahl und Wert gut messbar sind. Das testende Institut staunte nicht schlecht, als Ihnen die Ergebnisse vorlagen:

  • Die 81% ohne Ziele verdienten im Schnitt 50.000 Pfund pro Jahr
  • Die 16% mit klaren Zielen verdienten doppelt so viel wie die 81%
  • Die 3% mit klaren und schriftlich fixierten Zielen, verdienten 5 x soviel, wie beide Gruppen zusammen.

Das heißt, dass die Ziele durch das geschriebene Wort zu Materie wurden. Das ergaben die damaligen Untersuchungen. Schreiben Sie sich also alle Ereignisse auf, die Ihnen gelungen sind. Und das tun Sie nicht auf irgendeinem Zettel, sondern Sie holen sich für 20 € ein schönes in Leder gebundenes Tagebuch.

Ehrich Dental Consulting

Es können noch so kleine Dinge sein, die Ihnen gelungen sind. Jede noch so kleine Sache wird ihr Selbstbewusstsein enorm stärken. Schreiben Sie nicht nur berufliche Dinge nieder, sondern auch private Ereignisse. Alles, was Ihnen wirklich geglückt ist und Ihnen wichtig ist.

Hier ein paar Beispiele:

  1. Ich habe heute eine tolle Arbeit gefertigt
  2. Ich habe meinen Akquiseplan für diesen Monat fertig gestellt
  3. Ich habe mit meiner Tochter eine Stunde Zeit verbracht
  4. Ich habe einer Oma über die Straße geholfen
  5. Ich habe meine Mitarbeiter heute mehrfach gelobt
  6. Ich bin dankbar für das, was ich habe

Nennen Sie dieses Buch einfach Ihr Erfolgstagebuch!

Außerdem können Sie sich zudem folgende immer wieder folgende Fragen in Ihrem Tagebuch stellen:

  1. Was waren meine heutigen Probleme und Herausforderungen?
  2. Was habe ich heute gelernt?
  3. Was war heute außergewöhnlich?
  4. Und die wichtigste Frage zum Schluss: Was hat mich heute meinen Zielen näher gebracht?

Wie Sie auf die Erfolgsspur gelangen

Je mehr Sie dort rein schreiben, umso mehr wird es zu einer Gewohnheit. Und Gewohnheiten bestimmen Ihre Ergebnisse. Es wird Ihnen von Tag zu Tag immer leichter fallen, gelungene Taten zu finden und vor allem wird es sich positiv auswirken und automatisieren. Ihr Fokus geht mehr und mehr auf Dinge, die Ihnen gelingen werden. Das Training hat damit begonnen und der Aufbau Ihres Selbstbewusstseins geht voran. Auch geht Ihr Fokus automatisch von Problemen weg in Richtung Lösungen und Erfolg.

Gerade wenn es mal nicht so gut läuft, ist es sofort wirksam, wenn Sie Ihr Erfolgstagebuch rausholen und sich einmal durchlesen, was Sie die letzten Tage und Wochen geschafft haben. Die Stimmung und somit Ihr Selbstvertrauen steigen sofort wieder an.

Jammern oder Wehklagen hilft Ihnen im Leben nicht wirklich. Ganz im Gegenteil – es schadet nur. Das wird sich durch das Erfolgstagebuch stark reduzieren.

Gehen Sie täglich in Ihr “Fitness Center fürs Selbstbewusstsein”

Schreiben Sie, was das Zeug hält. Legen Sie sich das Buch deswegen immer in Reichweite, so dass Sie sofort Dinge eintragen können und nicht erst lange suchen müssen.

Gerade im beruflichen Bereich ist es für Sie als Laborchef wichtig, niederzuschreiben, was der Zahnarzt wirklich von Ihnen hat und was für ein geiler Typ Sie sind. Natürlich ohne Selbstüberschätzung. Haben Sie einfach ein gutes Gefühl dabei. Wichtig ist es, dass Sie nicht übertreiben und ihre innere Stimme nicht sagen würde: “So ein Quatsch!”

Das Problem der meisten Menschen ist es, dass sie dazu neigen, sich selber eher runterziehen, als aufzubauen. Deshalb ist dieses Erfolgstagebuch ein Goldschatz!

Sie können am Anfang des Buches auch reinschreiben, was Ihnen in den letzten zehn Jahren schon alles gelungen ist. Sie werden erstaunt sein, was alles passiert ist und was Sie alles schon geschafft und verändert haben. Wenn die To Do Liste vor 10 Jahren immer noch die gleiche von heute ist, wird das Erfolgstagebuch umso wichtiger. Gehen Sie also jetzt los und bestellen sich ein schönes gebundenes Leder-Tagebuch und fangen Sie an zu schreiben.

Selbstbewusste Sportler oder Fußballmannschaften siegen erwiesenermaßen häufiger, als Mannschaften, die kein Selbstvertrauen hatten. Zahntechnikern fehlt es bei der Akquise oft an Selbstvertrauen, weil sie gerade bei der Akquise wenig Gutes vorzuweisen haben. Je öfter Sie also rausgehen und Ihr Neukunden Geschäft betreiben, desto mehr Gutes haben Sie später für Ihr kleines Büchlein zum Reinschreiben.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Selbstbewusstseins-Training!
Neuer Call-to-Action

Abonniere meinen Blog für Tipps

Ehrich Dental Consulting

Abonniere meinen Blog für Tipps