Marketing für Dentallabore

Positionierung für ein Dentallabor hat wenig mit Marketing zu tun

[fa icon="calendar"] 09.07.18 10:23 / von Rainer Ehrich

USP

Positionierung und Marketing sind Begriffe, die unterschiedlich kommuniziert werden und deshalb oft verwechselt werden. Ich habe meine eigene Definition dafür. Viele Laborchefs machen Marketing und vergessen dabei die eigene Positionierung. Sie glauben, dass Marketing gleichzeitig auch eine klare Positionierung ist. Das ist leider nicht ganz richtig. Positionierung ist definitiv wichtiger und wirkungsvoller als Marketing, wobei letzteres dennoch wichtig und unabdingbar ist. Was genau der Unterschied zwischen beiden Dingen ist, erfährst Du hier in diesem Artikel. 

# 1 Was genau ist der Unterschied zwischen Marketing und Positionierung für ein Dentallabor?

Sicherlich gehört eine Positionierung irgendwie an den Randbereich von Marketing dazu, sollte aber davon getrennt gesehen werden und extra herausgestellt werden. 

Eine klare Positionierung eines Laborchefs ist eine eindeutige Marke, die er persönlich darstellt. Das ist im übrigen auch das Einzige, was diese beiden Begriffe verbindet. Jeder gute Zahnarztkunde schickt Arbeit zu Dir, weil DU mit Deinen Produkten, Deinem Service und vor allem mit Deiner Philosophie dafür "gerade" stehst. 

Du SELBST bist das Alleinstellungsmerkmal Nr. 1. Oder solltest es auf alle Fälle sein. Stelle deshalb niemals Deine Produkte über Dich als Persönlichkeit. Ein gutes Produkt ist sehr wichtig, ist aber nur ein guter Türöffner.

# 2 Marketing sind reine Tools

Wenn ein Dentallabor Marketing betreibt, handelt es sich hauptsächlich um folgende Dinge:

  • Flyer
  • Broschüren
  • Postkarten
  • Internet-Auftritt
  • Veranstaltungen
  • Online-Marketing
  • Facebook Auftritt mit einer Fanpage
  • usw...

Wenn Du als Person oder besser gesagt als Persönlichkeit nicht präsent bist und nicht in Erscheinung treten würdest, würde Dir das Marketing wenig nutzen. Menschen kaufen bei Menschen oder klar positionierten Unternehmen, wie Amazon, Google, Apple und Co. Die machen fast gar keine Werbung / Marketing. Dort ist der Name und das Vertrauen sehr viel wichtiger. 

Neuer Call-to-Action (CTA)

# 3 Marketing sind gute Unterstützer

Natürlich solltest Du gutes Marketing für Dein Dentallabor machen.  Marketing Tools brauchst Du, um Deine Positionierung zu stärken und bekannter zu machen. Aber Du musst dort bei allen Tools die gleiche Sprache sprechen und das leben, was Du vertrittst. 

Ein Zahnarzt sollte sofort erkennen, wofür Du genau stehst. Du solltest nicht nur einfach ein Dentallabor sein, der gute Arbeit macht. Das bist Du so wie viele. In der Zirkus Branche sind fast alle Logos und Slogan gleich:

Bravo

Es ist immer eine ähnliche Schrift, ein Clown oder ein Tier (meisten Löwe oder Elefant) ist zu sehen und das war´s. 

Strategien für eine gute Positionierung:

  • Du brauchst ein Nutzen-Versprechen. Das ist der emotionale Benefit.
  • Du brauchst mehrere Nutzen: Das ist der faktische Benefit.
  • Du brauchst Gründe, damit man Dir vertraut. Die Gründe für ein Warum.
  • Du brauchst die richtige Tonalität und Deinen Stil /Lifestyle.

# 4 Dein Claim / Dein Slogan

Du hast einen Namen für Dein Dentallabor. Hast Du auch einen Claim oder eine Bezeichnung für das, was Du tust? Zahntechnikermeister ist kein Claim. Das ist eine Berufsbezeichnung. 

Hier zwei Beispiele von mir. Einmal für Padento und einmal für den Masterclubb 33:

  • Padento. Claim: Zahnersatz neu gedacht.
  • Masterclubb 33: Coach für Dentallabore. (Diese ist keine Berufsbezeichnung, weil es den Beruf nicht gibt. Sagt aber alles aus für meine Zielgruppe)

# Fazit: 

Sei Du SELBST eine Marke. Idealerweise hast Du eine klare Philosophie und stehst dafür mit Deinem Namen. Schaffe Vertrauen und Klarheit bei Deinem Gegenüber durch Authentizität und einen Slogan. Dein Kunde muss ganz genau wissen, wofür Du stehst. Somit ist eine Positionierung schon ein Teil des (Marke)tings, hat aber mit Flyern und Co wenig zu tun. Denn nur Du als Persönlichkeit hast Deine eigene Ausstrahlung. 

Alles Gute beim Positionieren.

Rainer Ehrich

 

Kategorien: Marketing für Dentallabore, Alleinstellungsmerkmal, Dentallabor, Neue Wege in der Zahntechnik, Chancen in der Zahntechnik

Neuer Call-to-Action

Abonniere meinen Blog für Tipps

Neuer Call-to-Action
Neuer Call-to-Action

Abonniere meinen Blog für Tipps

 

Mein Name ist Rainer Ehrich und ich helfe Dentallaboren zu mehr Gewinn. Wenn ich Ihnen helfen kann, rufen Sie mich direkt auf meinem Handy an: 01704739804

Weiterlesen